Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht möchten, ändern Sie bitte Ihre Browsereinstellungen so, dass Sie keine Cookies akzeptieren.

DJ Don

quina_quen


Wer bin ich? Wer war ich? und was werd ich tun?
DJ-Don blickt zurück.


„Willkommen beim Final-Fantasy Radio, ich bin DJ-Don und neben mir ist…“

„MC-Cid!“

„Wir beide sind so große Final-Fantasy Fans, dass wir dachten, machen wir doch ein Final Fantasy Radio!“

„Juhuu“

„Aber keine angst Final-Fantasy Hasser auf der Welt, wir werden nicht nur Final-Fantasy Lieder spielen. Denn, jedes fünfte Lied wird ein Final-Fantasy Lied sein….“


So fing also alles vor etwa 6 Jahren an. Wenn ich zurückdenke, kann ich mich eigentlich gar nicht richtig erinnern wie es zu FFM-Radio überhaupt gekommen ist. Hatte MC-Cid die Idee oder ich? Vielleicht auch wir beide gemeinsam….keine Ahnung. Jedenfalls weiß ich noch, dass der eigentliche Auslöser die selbst gemachten Radios für GTA3 warn. Aber ob wir die Radios mochten und deswegen beschlossen selber eins zu machen oder nur meinten es besser zu können weiß ich auch nicht mehr.
Schon seltsam diese ganze Sache mit der Zeit. Vielleicht bin auch einfach nur älter geworden!
Wenn ich die letzten Jahre so durchgehe bleibt eigentlich nur eine Erkenntnis:
Die Welt hat sich verändert, wir haben uns verändert und FFM-Radio hat sich auch verändert.

Aus einem „ganz normalen“ Radio mit Final Fantasy Musik hatte sich im laufe der Jahre Charaktere, skurrile Nebenfiguren, Geschichten, ja sogar ganze Epen entwickelt. Das nur jedes fünfte Lied ein Final Fantasy Lied sein soll war schnell vergessen, Hintergrund Musik wurde zu einem unserem wichtigsten Werkzeuge und auch sonst veränderte sich mit jedem neuen Teil unser eigener Anspruch. Ab dem fünften Teil versuchten wir dann sogar zwischen den Lieder kleine Geschichten zu erzählen und es nicht ausschließlich bei einfachen Gesprächen ohne Sinn und Verstand zu belassen (wenn auch stellenweise sehr witzige Gespräche ohne Sinn und Verstand). Beim „Das Geheimnisvollen Königreich der Morbols“ verzichteten wir dann sogar ganz auf das herkömmliche Radio-Outfit (Die Fans hatten sich ja ein Special gewünscht das vollkommen anders ist) und die drauffolgende FFM-Trilogie(Vol.11-13) war nicht nur von der Geschichte sondern auch von den Effekten unheimlich komplex und aufwendig.
Doch nicht nur das Radio, sondern auch unsere Web-Seite macht einige Veränderungen mit. Banner, Logos, Gäste, Reise-Bericht, Cocktails und noch ne Menge mehr wurde von uns und unseren Hörern nach und nach auf der Seite hinzugefügt. Vor allem dank der drei Benutzer Segeta, Hexx und Knufl Mog, und ihrer hohen Beteiligung am Forum sowohl an den Wettbewerben sorgte dafür das unsere Web-Präsenz ein lebendiger Ort wurde. 

Was für ein Zufall, dass gerade jetzt mein seit Jahren verschollener letzter Wutai-Report veröffentlicht wurde. Ich habe diese Tatsache gleich ausgenutzt und mein komplettes
Audiobook (mit dem ich eh nie zufrieden war) neu aufzunehmen und mit einem Hauch von Musik zu verfeinern.

So, jetzt bin ich im Jetzt angekommen, sitze vor einem Computer, schreibe diesen Text und höre mir FFM-Radio Vol.1 an, wo das Schaf gerade etwas über Rapmusik und Kuchen erzählt. Der nächste Teil wird kommen, doch hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung wie die Serie weitergehen wird.
Doch wahrscheinlich wird es wie immer sein mit FFM-Radio:
Irgendwann ist der neue Teil draußen und irgendwann werd ich mich nicht mehr erinnern wie es überhaupt dazu gekommen ist.

Also, auf die nächsten 6 Jahre und die Jahre darauf,
DJ-Don


 

Once upon a Time in...

4 Jahre sind jetzt also vergangen seit dem wir mit dem ersten Teil des Epos (FFM-Radio), auf Sendung gingen ...4.... Zum heiligen Mog im Himmel, das ist ja ungefähr ein zwanzigstel meines gesamten Lebens, das ich jetzt schon mit FFM verschwen......äh.... ich meine natürlich mit Herz und Seele verbracht habe!

Und was habe ich nicht schon alles mit meinem geschätzten Kollegen MC-Cid durchgestanden:
Kriege, Hexen, singende Schafe, Kabelträger, verrückte Wissenschaftler, Diktatoren, lebensgefährliche Vergnügungsparks, Shisha-rauchende Päpste, als Kindergartenlehrer verkleidete Shinrafutzies, Weihnachtsmänner, den einen oder anderen fanatischen Fan und und und und und....

Dank Gta-Action und FFU haben wir nun auch einen unerreichten Bekanntheitsgrad erreicht (naja, fast). Die richtige Prise Druck, um aus FFM 10 das ultimative Final Fantasy Radio zu machen, das so cool sein wird, dass es euch alle auseinanderzerfetzen wird oder so ähnlich.
Doch wie lange wird sich FFM-Radio noch halten? 1..2..4 Jahre? Vielleicht auch mehr. Vielleicht werden eingeschworene Fans das Radio auch nach unserem Ableben weiterführen. Vielleicht wird FFM-Radio auch irgendwann bekannter sein als Final Fantasy.

Wer weiß das schon alles so genau. Das einzig wichtige ist der Moment! And so it is!
Hochachtungsvoll, euer DJ-Don

Good night, and good Mog!

 

Partnerseiten

banner_cetra_7 banner-finalcraft bannerfinal-fantasy-universe fffuture      
Final Fantasy Otaku Topsites FinalFantasy.de Top100 banner-gta-action